Heiraten auf Sansibar und in Tansnia | Hochzeitsfotograf Sansibar

Heiraten auf Sansibar oder in Tansania

Eine Trauung in Tansania oder auch auf Sansibar erfolgt durch einen tansanischen Standesbeamten bzw. den hierzu ermächigten religiösen Einrichtungen. Theoretisch kann jeder Staatsbürger in Tansania heiraten. Allerdings ist die Vorgehensweise der unterschiedlichen Standesbeamten nicht immer gleich.

 

So heißt es zum Beispiel, dass mindestens einer der Verlobten seit längerer Zeit in Tansania wohnen muss und damit auch einen „Residence Permit“ hat. Diese Regelung wird aber nicht allzu streng überprüft.  Dennoch entscheiden sich die meisten Brautpaare für eine freie Trauung auf Sansibar, die dort ohne Probleme möglich ist.

 

Hochzeitsfotograf Curacao

 

Erforderliche Unterlagen für eine Hochzeit auf Sansibar

Grundsätzlich kann eine Hochzeit oder Trauung auf englisch stattfinden. Zu beachten ist aber, dass alle erforderlichen Dokumente bereits mindestens sechs Wochen vorab in Kopie dem Standesamt vorliegen müssen. Hierzu gehören:

 

  • Reisepass mit gültigem Touristenvisum oder einer gültigen tansanischen Aufenthaltsgenehmigung
  • Geburtsurkunde, idealerweise eine „internationale Geburtsurkunde“, die euch euer deutsches Standesamt ausstellen kann. Alternativ geht auch eine nationale Geburtsurkunde mit beglaubigter Übersetzung
  • Ehefähigkeitszeugnis mit beglaubigter englischer Übersetzung
  • Scheidungsurkunden oder Sterbeurkunden früherer Ehepartner/innen, falls zutreffend. Diese müssen auch beglaubigt und in Englisch übersetzt sein.

 

 

Außerdem sind zwei Trauzeugen auf Sansibar bzw. in Tansania nötig. Falls ihr euch für eine Trauung zu Zweit entschieden habt, können wir euch hier natürlich unterstützen und eure Trauzeugen sein :). Bei Fragen zu einer Trauung auf Sansibar könnt ihr auch gerne Maureen ansprechen. Sie ist Hochzeitsplanerin und spezialieiert auf Destination Weddings.

 

Hochzeitsfotograf Curacao